Daniel Sebastian Abmahnung

Der Rechtsgelehrte Daniel Sebastian versendet Abmahnmitteilungen, in welchen es um den Austausch von Daten geht. Dadurch hat er an Beliebtheit gewonnen. Wer eine solche Abmahnmitteilung in seinem Postkasten findet,  sollte sich an einen fachkundigen Rechtsanwalt im Bereich Internet- und Urheberrecht wenden.
Beim den Austausch von Daten geht es um das Tauschen von Musikdateien, Filmmaterial & anderen Dateien unter Einsatz von einer Software in Online-Tauschportalen. Wer Benutzer von einer Börse für Tauschhandel ist und als copyright geschützte Artefakte, die im Angebot sind, downloadet, begeht eine Urheberrechtsverletzendes Delikt und müsste  ein hochpreisiges Abmahnschreiben von Seiten Daniel Sebastian auf der Rechnung haben. Dabei geht es hauptsächlich um Songs von Interpreten wie z. B. Die Atzen, Alex C., Scooter, Mike Candys feat. Evelyn and Patrick Miller oder DJ Antoine feat. The Beat Shakers.
Zahlreiche Netzteilnehmer wissen nicht, dass sie durch die Benutzung von Tauschbörsen eine Straftat begehen & sobald anschließend  eine Abmahnung in dem Postkasten ist, bekommen sie es mit der Angst zu tun. Oftmals ist die Begründung für Abmahnungsmitteilungen seitens Daniel Sebastian aber gerechtfertigt, da das Urheberrecht verletzt wurde, liegt ein Delikt vor. Die Forderungen des Urhebers sind jedoch meistens übersteigert.
Hin und wieder passiert es, dass ein Abmahnungsschreiben nicht begründet ist. So wurde von Daniel Sebastian eine Abmahnung , in dieser jemandem der Vorwurf gemacht wurde, den Song Get Up (Rattle) von Players feat. Far East Movement in einem Tauschportal vertrieben & auf diese Weise eine Urheberrechtsverletzung begangen zu haben. Komisch ist in diesem Zusammenhang nur, dass zum eingeräumten Augenblick keine Internetanbindung vorlag & die eine Verletzung des Urheberrechts nicht vollführt worden sein könnte. Daniel Sebastian bestimmte aber, dass der Abgemahnte für die irrtümliche Rechtsverletzung haften müsse.
Wenn irgendjemand beweisbar keine Verletzung des Urheberrechts durchgeführt hat, ist es für das Verweigern einer Datenaustausch-Abmahnung essentiell, dass der WLAN Router zur Genüge gegen Operationen von außen geschützt ist. Ist das garantiert, dann darf ein Abmahnungsschreiben aber trotzdem nicht einfach auf diese Weise zur Seite gelegt darüber hinaus ignoriert werden. Der Eigentümer des Anschlusses hat durchgehend die Obliegenheit, den wirklichen Umstand darzustellen, wenn  der Gesetzesverstoß nicht vom Anschlussinhaber durchgeführt wurde.
Wer ein Abmahnungsschreiben erhält, sollte unbedingt einen Fachmann kontaktieren & das Abmahnungsschreiben auf Gesetzmäßigkeit verifizieren lassen. Zudem darf die Unterlassungserklärung, die in der Regel mitgeschickt wird, nie unterschrieben werden. Die Forderungen, die dort beinhaltet sind, gehen meistens ins Übertriebene und umfassen mehr Verbindlichkeiten, als juristisch zwingend sind. Statt dessen sollte man eine Unterlassungserklärung von einem kenntisreichen Anwalt erstellen lassen. Auch von dem Selberverfassen ist abzuraten, weil das könnte umfangreiche Konsequenzen mit sich bringen, welcher der Empfänger der Abmahnung im Voraus nicht vorhersagen kann.
Der Hamburger Jurist Björn Wrase rät jedem, der ein Abmahnungsschreiben von Daniel Sebastian bekommen hat, diese bei einem Anwalt, welcher sich mit dem Thema auskennt, vorzulegen. Björn Wrase veranschaulicht: „Beim Eintreffen einer solchen Abmahnung von Daniel Sebastian ist es essentiell, binnen der benanneten Zeiten zu handeln und keine unüberlegten Entscheidungen zu treffen. Wir haben bereits allerhand Mandanten vertreten, die ein Abmahnungsschreiben von Daniel Sebastian erhalten haben. Gerne stehen wir auch Ihnen beratend zur Seite.“ Er weiß aus Erfahrung, dass selbst dann, wenn Urheberrechtsverletzungen begangen wurden, die wirksam gemachten Kostenansprüche gemindert werden. In Bezug auf die Unterlassungserklärung sollten abgemahnte Personen unbedingt Vorsicht verüben.

http://www.kanzlei-wrase.de/gegnerliste/abmahnung-daniel-sebastian/


Posted in Allgemein by with comments disabled.