Hamburg Sehenswertes

Für Kids bietet Hamburg jede Menge Abenteuer. Das kann Ponyreiten sein oder ein Besuch im Kletterpark. Ebenso gibt es wiederholend Angebote für die ganze Familie.
Kinder in Hamburg werden sich obendrein bei Regen nicht langweilen. Dafür sorgt zum Beispiel das Zoologische Museum am Martin-Luther-King-Platz. Dort sind auf etwa zweitausend Quadratmetern Fläche ca. 10 Millionen Präparate von nahezu neunzigtausend Tieren ausgestellt.
Jede Menge Spaß macht Kindern in Hamburg obendrein der Stopp im Skateland in der Spaldingstraße. 1.500 m² im Inneren und 1.800 M² im Außenbereich laden zum Skaten ein. Dort ist ein Skateparcours mit verschiedenen Hindernissen. Mit mehr als 100.000 Besuchern im Jahr, ist das Skateland die größte Skateanlage in Deutschland.
Hamburger Kinder amüsieren sich auch stets bei einem Besuch im Planetarium. Da erleben Gäste, wie Planeten entstanden sind, hören, weshalb der Kosmos stockdunkel ist. Doch nicht allein die Wissensreisen ins All inspirieren, sondern darüber hinaus die unzähligen Veranstaltungen.

Hamburg Sehenswürdigkeiten

Ein überragendes Ausflugsziel in Hamburg für Kinder wäre ebenso der Halt im Klövensteen. Hier können sich die Kleinen beim Reiten sowie auf dem Kinderspielplatz vergnügen. Jedes Kind, das Ponys mag wird da hin und weg sein. Auch das Gehege mit Wild scheint ein Trip in Hamburg für Kinder wert: Hier sind zum Beispiel Dam-, Rot- und Rehwild sowie Wildschweine.

Hamburger Kinder können im Kindertheater Wackelzahn packende Abenteuer mit erfahren. Die Expedition in die Zauberwelt startet für Kinder in Hamburg Altonaentweder im Hoftheater Ottensen oder im Rathaus Altona.

Für Kinder in Hamburg ist ein Ausflug in das Rollercoaster Restaurant ein weiteres Glanzlicht, wo das Essen von einer Achterbahn gebracht wird. Welche Person Bock auf schmackhaftes Essen sowie reichlich Spaß und glänzende Kinderaugen hat, dieser muss sich dringend auf den Weg in den Harburger Binnenhafen machen, wo das Rollercoaster Restaurant seinen Sitz im Palmspeicher hat. Die Gerichte können mit einem Touchscreen ausgesucht werden. Das ist ein Kinderspiel, aufgrund dessen können Kleinen ihren Großen hierbei beistehen. In der Zeit, während auf das Essen gewartet wird, können im Rollercoaster Restaurant Hamburg die Kinder auf Expedition gehen und überwachen, wie die Gerichte ihre Strecke über die Schienen bis hin zu den Tischen anstreben.

Hamburger Kinder freuen sich allerdings des Weiteren beim Stop in einem Kletterpark. Hier mag eine Familie in einiger Höhe Haltung demonstrieren. Den Gästen verschiedene Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Anfänger können auf circa zwei Metern Höhe Hängebrücken und Hürden erklimmen. Klettererfahrene erfahren das auf einer Höhe von 10 Metern. Auch eine Seilbahn sowie ein Spielplatz stehen den Besuchern zur Auswahl.


Posted in Allgemein and tagged by with comments disabled.