Hochzeitslocation Hamburg

Da angelangt wurde getanzt. Diese Anspannung war wie im Fluge weggeblasen. Alle tanzten pausenlos und es war ziemlich schön mit den Freunden, seiner Familie sowie natürlich dem Geliebten den Tag ausklingen zu lassen.

Vor 2 Wochen kam es so weit. Mein Liebster sowie ich haben uns im Standesamt sowie in der Kirche getraut. Dennoch stellten wir uns hiervor etliche Fragen, wie beispielsweise die nach einem angemessenen Hochzeitskleid wie auch einer selbstverständlich geeigneten Location. Auf jeden Fall haben wir uns für eine Örtlichkeit entschlossen, die meinem Ehemann sowie mirsehr gefallen hat. Es war definitiv das schönste Erlebnis von meinem Leben, was der Grund dafür ist, dass ich euch davon erläutern muss.

http://www.zeitlosevents.de

Der Geliebte sah selbstverständlich ebenfalls richtig gut aus mit einem Anzug sowie dem Hut! Unsre Familie kam erwartungsgemäß ebenfalls, um Fotos zu schießen. Es war ziemlich lustig mit meinen Geschwistern Fotoshootings einzurichten in diversen Posen. Das Favoritenbild von mir ist dies, wo meine Geschwister meine Person quer tragen wie auch hierbei so lieb lächeln, wie ich es noch nie zuvor gesehen habe.

Danach ging es zum Weißwurstfrühstück, an welchem Ort unsereins schon erwartet sowie mit Beifall von den Familien und Gästen empfangen worden sind. Ich sowie mein Ehemann haben jeder ein Weißwein sowie ein Bierchen genossen, vielmehr konnten wir auch nicht mehr. Auf der einen Seite aus Anspannung, andererseits weil unsereins ja noch nüchtern sein mussten. Danach gingen wir zum Standes Amt, wo ich noch ziemlich cool war. Aber eine Stunde später wollten wir alle zur Kirche machen. Die Nervosität stieg vehement und ich konnte mein Herz durch und durch pumpen hören. In der Kirche angelangt, waren alle Gäste bereits drin. Wir genossen jedweden Augenblick, nichtsdestotrotz gab es geringfügige Sachen aufgrund meiner Anspannung, die meine Person ein wenig beunruhigten. Zum Beispiel wusste ich nicht ob meine Wenigkeit den Brautstrauß durchgängig in der Hand haben oder aber eher ablegen sollte. Ganz egal . Dann kam es zu dem Trauspruch und dort geschah das, was genau genommen nicht passieren dürfte. Ich habe ihn bei der Hälfte vergessen. Aber mein Liebster lächelte mir bloß zu & in dem Moment fiel dieser mir abermals ein, sodass ich ihn komplett sprechen konnte. Wir bejahten beide & man sang christliche Musikstücke. Mein Mann hat mir durchgängig Mumm gemacht, in dem er immerzu Zitate von Pulp Fiction erwähnt hat, der unserbeider Lieblingsfilm ist. Sodann gingen wir die Kirche und es existierte ein Empfang in Form von Sekt. Dort hat unsereins sich mit allen Anwesenden ausgetauscht und ich konnte häufig mithören, wie schön ich doch aussah.

An dem Tag ist interessantes und warmes Klima gewesen. Es war nicht ein Wölkchen an dem Firmament zu entdecken. Das Ereignis begann um acht Uhr morgens, während meine Wenigkeit eine Verabredung in einem Friseuersalon hatte und das Team meinen Lockenkopf entzückend frisiert sowie noch dazu mit einer Feder versehen hat. Darauffolgend wurde ich noch geschminkt. Meiner Meinung nach war ich bisher nie so gut gewesen und der Geliebte fiel aus sämtlichen Wolken. Gegen 10 Uhr traf unsere Fotografin ein, um die ersten Fotos zu machen. Unsereins haben unsere Posen eingenommen und das Fotoshooting durfte starten. Unsere Bilder sind hauptsächlich an einem schönen Brunnenquelle geschoßen, wo eine kleine Fontäne gewsen ist. Darauffolgend sind unsereins zu einer großen Wiese angekommen, welche nur 20 Meter von unserer Örtlichkeit entfernt liegt. Auf dieser Weide gediehen Tulpen wie auch eine Menge weitere Blumenarten, das ein einzigartiges Bild bot.

Hinterher fuhren wir mit einem sehr hübschen Limousine in das Gasthaus. Wenn man selber im Fahrzeug ist, scheint es noch sehr viel aufregender, falls sämtliche Automobile dem Paar zu hupen wie auch hiermit gratulieren.


Posted in Allgemein and tagged by with comments disabled.