Jungesellinnenabschied Hamburg

In Ländern wie beispielsweise existiert diese Tradition des Jungesellinnnenabschieds schon seit geraumer Zeit und wird da mehr als Bachelor Party bei Männern beziehungsweise Hen Night für Frauen bekannt. Im deutschen Raum existiert herkömmlich der Polterabend , der einige Tage vor dem großen Tag von einem Brautpaares gefeiert wird. Hierbei wird Steingut auf den Boden geworfen um den Zukünfitgen Glück zu wünschen. Mittlerweile ist der moderne JGA ebenso in Deutschland durchgesetzt. Normalerweise wird dies seitens Freunden vom Brautpaar geplant, selbstverständlich unabhängig von einander, versteht sich. Während der Jungesellinnnenabschied hier häufig eine Woche im Vorfeld der eigentlichen Trauung stattfindet sowie meistens an dem Wochenende , ist es in Großbritannien üblich, jenes Ereignis mehrere Tage hinweg zu feiern.

Ein Jungesellinnenabschied ist beinahe in jedem Land bekannt & reicht zurück ins altertümliche Griechenland. Damals ist es der Brauch gewesen, daß Bekannte eines Spartaners im Voraus seiner Eheschließung einen ganz besonderen Tag für jenen Zukünftigen organisieren. Zweck dieses Tages ist es , dass der Bräutigam noch einmal munter feieren geht, frei von Verpflichtungen. Braut wie auch Bräutigam sollen nicht erfahren, welche Sachen die andere Person macht. Deswegen wird so gut wie immer eine Trennung während des Jungesellinnnenabschieds durchgeführt.

Fast immer erhält die Jungesellin einen Bauchladen umgeschnallt, in welchem kleine Dinge, wie zum Beispiel Figuren, Süßigkeiten oder Präservative sind. Die Sachen können nun unter Vorbeikommenden vertrieben & das Eingenenommene danach zum Feiern gebraucht werden. Darüber hinaus Freunde Spiele, welche die Zukünftige in einen peinlichen Umstand befördern. Inzwischen sind bereits viele witzige Spiele in der Gesellschaftetabliert und sind so gut wie stets Bestandteil des Jungesellenabschieds. Wie zum Beispiel eine publike Auktion verschiedener Dinge, wobei die Person zur Abfindung einen leidenschaftlichen Kuss vom Jungesellen bekommt. Auch die sogenannte WC-Party ist ein Höhepunkt manch einer Jungesellentour. Hierbei wird die Jungesellin an einer öffentlichen Toilette festgebunden & soll Passanten davon überreden, die Schlüssel seitens der Freunde zurückzukaufen um freigelassen zu werden. Häufig wird der Zukünftigen ohne Vorahnung eine Gitarre gegeben. Sie muss auf vor der Öffentlichkeit Musik machen um so Moneten für die Geldkasse zu verdienen. Bei Frauen scheint auch ganz besonders das Anhäufen fremder Handynummern beliebt. Dabei entschließt die Jungesellin, von welcher Person eine Telefonnummer ergattert werden muss. Oft sollen in diesem Fall aber bis zu 30 Nummern aufgeschrieben werden.

Ein Jungesellinnenabschied mag aber ebenso unaufgeregter vonstattengehen. Wellness-Behandlungen sind heutzutage popülärer denn je. Aufgrund dessen werden Spas häufig für einen Jungesellenenabschied angesteuert.

Obgleich Der Jungesellinnnenabschied am Anfang eine reine Sauftour der Männer mit samt Bollerwagen sowie Bier durch die Region darstellte, ist jener heute ein durchorganisierter Abend, der insbesondere Freude machen sollte. Oft wird probiert, die Jungesellin lachhaft zu machen. Es startet dadurch, daß die Braut von Bekannten abgeholt wird, nicht wissend, wohin die Reise geht. Fast immer, daß die komplette Gruppe für ein abgemachtes Motto verkleidet oder zumindest das selbe Shirt mit einem erfundenen Spruch bekommt. Auf diese Weise sehen Passanten ebenfalls, dass eine Clique zusammengehört. Oft erhält die Zukünftige ein spezielles Kostüm . Bei Männern scheint es zum Beispiel sehr beliebt, den Bräutigam in ein Köstüm für Frauen zu stecken, Schminke wie auch künstlicher Haare eingeschlossen.


Posted in Allgemein and tagged by with comments disabled.