KFZ Schäden

Ich durfte anschließend sofort auf die Straße mit dem Wagen und mein Wagen läuft bis jetzt mühelos. Selbstverständlich ist das Prozedere danach schon sehr nervenzerreißend für mich gewesen, jedoch alles in allem will ich auf jeden Fall vermerken, dass es alles verhältnismäßig bequem vor sich gegangen ist und die KFZ Werkstatt die Schädigungen ausgezeichnet repariert hat.

Mein PKW war schon nach einigen Tagen abermals zum Abholen bereit. In der Zwischenzeit hab ich ein Mietauto durch die Kfz Werkstatt bekommen, welcher sehr gut gewesen ist & mir meinen Alltag erheblich leichter gemacht hat, da ich zusätzlich zu der Arbeit fahren musste und mein Arbeitsweg öffentlichen Verkehrsmitteln schwerlich auszuführen wäre, bzw. ziemlich lange dauern würde. Für meine Person ist ein Fahrzeug sehr wichtig und könnte nicht einfach ersetzt werden. Wenige Tage später bekam ich schließlich einen Anruf der Werkstatt, welche mir sagte, dass mein Auto bereit ist.

Ich habe in letzter Zeit 2 Verkehrsunfälle verursacht. Meiner Person ist vorher nie solch eine Sache passiert sowie deshalb ist es für mich äußerst schlimm gewesen plötzlich mehrmals in so kurzer Zeit so eine Sache zu erfahren. Beim ersten Autounfall hatte ich keine besonders großen Schäden an meinem Fahrzeug. Hier bin ich spät abends viel zu nah an der Mauer vorbei gerast & hab auf diese Weise ein paar Kratzspur im Lack gekriegt. Diese Schädigungen sind so übersichtlich und nur so oberflächlich gewesen, dass ich auf das Sachverständigengutachten verzichtete und die paar Lackspuren schnell instand gesetzt werden konnten und von seiten der Versicherung übernommen werden konnten.

Dieser Verkehrsunfall ist im Vergleich zu dem Ersten, ein großer Schock für mich, da alles blitzschnell passiert ist & die Karambolage echt stark war. Ich stieg danach aus meinem Fahrzeug, glücklicherweise unverletzt und habe ihn mir angeguckt. Die Schädigung war aber ziemlich enorm. Die Frontseiteist stark verbeult gewesen und Öl tropfte heraus. Der Wagen vom anderen Fahrer hat ebenfalls recht starke Schäden erlitten. Ebenfalls bei ihm ist es die Vorderseite, die bei ihm auch noch schlimmer ausschaute als bei meinem Fahrzeug. Wir beide kontaktierten als Folge die Polizei und konnten die gesamte Affäre streitfrei bereinigen. Wir haben danach beide recht erfreuliche Vereinbarungen mit unseren Kfz Versicherungen vereinbaren können sowie die Reparaturen waren relativ gering. Ich ließ meinen Wagen danach von dem Abschleppdienst der Werkstatt abholen & sie haben gleich das gründliche Sachverständigengutachten wie auch den Kostenvoranschlag erstellt. Die Schädigungen schauten im Nachhinein deutlich schlimmer aus, als diese gewesen sind & waren relativ leicht zu bereinigen. Aus Neugier blieb ich auch noch mit dem Fahrer des anderen Automobils in Verbindung und bei dem Mann sind diese KFZ Schädigungen auf jeden Fall schlechter gewesen. Dieser konnte über längere Zeit hinweg sein Automobil nicht nutzen & es hätte streng genommen in die Schrottpresse wandern können.

Bei dem Zweiten Autounall ist auch noch ein weiteres Auto beteiligt gewesen. Dort bin ich aus meiner Zufahrt hervor gefahren & wurde sofort durch ein anfahrende PKW angefahren. Es ist bloß eine Teilschuld meinerseits gewesen, weil ich ungenau geguckt habe, aber ebenfalls die Verantwortlichkeit des anderen Fahrers, weil dieser zu schnell unterwegs war.

Dort angekommen, war ich zunächst verblüfft. Das Fahrzeug sah aus wie unbenutzt & alle Unfallschäden waren vollends behoben.


by