Luxusbetten

Amerikanische Betten

Amerikanische Betten liegen derzeit in und sind dieser Tage nicht ausschließlich in den Staaten und Schweden vertreten, sondern finden nun auch im westlichen Europa steigende Verbreitung. Gewiss nicht bloß das Aussehen, sondern auch der Aufbau eines Boxspringbetts differenzieren sich äußerst stark von den hier üblichenodellen, die mit einem Lattenrost ausgestattet sind. Wofür man sich entscheidet, ist schon lange Zeit hauptsächlich eine Frage des Geldbeutels gewesen, denn waren lange die Betten der Oberklasse. Heutzutage sind sie allerdings vor allem in Internet Shops auch bereits zu guten Beträgen zu bekommen, wobei sich die Qualität jedoch stark differenzieren kann., Im Anschaffungspreis können sich Boxspringbetten teils stark von den Anderen unterscheiden, die Preisspanne beginnt bei einigen hundert bis hin zu einigen tausend Euro. Zu beachten ist, dass es besonders in dem günstigeren Preissegment viele zwielichtige Anbieter gibt. Gerade wer geraume Zeit etwas von seinem Bett haben wil, sollte also auf ein vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis schauen, welches es bereits ab ca.tausend Euro gibt., Es sollte beim Kauf eines Bettesgeachtet werden, dass hervorragende Werkstoffe eingebaut wurden, vor allem wenn man etwas viel Geld in die Hand nehmen, dafür aber für sein ganzes Leben Freude mit seinem Boxspringbett haben möchte. Nicht nur sollten der Unterbau und die Bettfüße stabil und massiv sein, auch die Lehne sollte stabil verbaut sein, sodass man sich während des allabendlichen Lesens bequem anlehnen kann. Hochpreisige Modelle haben dafür sogar integrierte Kissen und Polsterungen. Grundsätzlich müssen alle benutzten Bauteile aus hygienischen Gründen möglichst abziehbar sein und daher gewaschen werden können., Solche Boxspringbetten zeichnen sich, wie der Name bereits erraten lässt, durch ihren Federkern, die sogenannte Boxspring, aus. Dieser Unterbau ist mit einem starken Kasten ausgestattet, der prinzipiell aussieht wie ein Bett. Aufgrund dieser Bauweise ist eine angemessene Luftzirkulation gegeben. Auf diesen Unterbau, wo das Kopfteil festgelegt ist, wird eine Matratze gebettet, die in den meisten Fällen deutlich voluminöser ist als Europäische. In nordischen Ländern ist es auch brauch, dass auf dem Bett obenauf noch ein Topper gelegt wird, eine extrem dünne Matratze aus Stoffen, welche die Feuchtigkeit regulieren. Dies fungiert auf der einen Seite dem Bequemlichkeit, darüber hinaus aber auch der Materialschonung. Im Grunde sollte darauf geachtet werden, dass die geforderte Matratze eine angemessene Dicke hat und verständlicherweise kein additionales Lattenrost benützt werden sollte. Dank eines Toppers bildet sich in einem King Size Bett mit zwei Matratzen, da weil verschiedene Härtegrade gewünscht sind, keine unterbrechende Ritze in der Mitte von den Matratzen., Wer schonmal in einem guten Boxspringbett geschlafen hat, kennt auch die unzähligen Vorzüge. Einerseits ist die Einstiegshöhe sehr bequem, demgegenüber wird ein ausgewöhnliches Liegegefühl vermittelt. Darüber hinaus ist bei den meisten Modellen auch ein sehr erstklassigen Design vorhanden. Wer sich ausreichend Zeit nimmt und ebenfalls eine kleine Kapitalanlage nicht fürchtet, hat einen perfekten Schlafplatz fürs restliche Leben gefunden, welches immerhin Nacht für Nacht Tag für Tag genutzt wird!, Da das Fundament, das Boxspring, Teile der Matratze, bzw. die Federung ersetzt, sind Matratzen mit Bonnell-Federkern nicht besonders sinnhaft. Am geeignetsten sind Matratzen mit einem Taschenfederkern, die von Fachmännern empfohlen werden. Die Federungen sorgen für ein komfortables, gut ausgleichenes und federndes Liegen und einen gesunden Schlaf, besonders für Menschen mit Probleme mit dem Rücken. Wer die Federung nicht so gerne mag, kann sie durch die Benutzung von einer guten Matratze aus Schaumstoff abmindern und das ohne auf die zahlreichen Pluspunkte eines solchen Bettes verzichten zu müssen.


Posted in Allgemein and tagged by with comments disabled.