Totenkopfringe Hamburg

Biker sind eine besondere Art Mensch. Logischerweise gibt es eine Vielzahl verschiedener Typen von Bikern, die ihr bevorzugtes Hobby mit Begeisterung ausleben. Die einen haben sich quasi ihrem Club verschrieben und die anderen fahren nur an Feiertagen und schließen sich alle Jubeljahre mit Freunden oder einem kleinen Club für eine größere Tour zusammen. Wenngleich diese Subkultur in den Vereinigten Staaten von Amerika ihren Ursprung hat, so gibt es mittlerweile weltweit eine Vielzahl von Clubs. Angefangen bei dem kleinen Club der Touren mit den Anhängern veranstaltet, bis hin zu den berühmten Bikerclubs, die weltweite Bekanntheit erlangt haben aber nicht nur mit positiven Meldungen. Aber so sehr sich die vielen einzelnen Clubs auch untereinander unterscheiden, so beispielsweise mit ihrem Auftreten oder ihrem Aussehen, so besitzen sie doch alle eine Eigenschaft, die sie alle teilen: Eine gewisse Schwäche für besonderen Schmuck wie Ketten, Silberringe oder Armbänder. Auch bestimmte Symbole sind oft in der Szene aufzufinden. Besonderer Popularität erfreut sich der Totenkopfring, aber auch Ankerringe oder sonstigen Motive aus der Seefahrt werden maritime Motive werden, besonders von Bikern aus dem Norden Deutschlands, mit Freude getragen. Auch außerhalb der Szene der Biker erfreuen sich die harten Schmuckstücke der Biker einer großen Beliebtheit wie bisher noch nie, so sind Totenköpfe, oder Skulls, in der Gothic- und Rockabillyszene ein nicht mehr wegzudenkendes Accessoire. Gegenwärtig haben sich solche Schmuckstücke emanzipiert und können von jeder Person ohne verwirrte Blicke einzufangen. Der Skullring ist Gesellschaftstauglich geworden. Das beweist die Menge an Verkäufern auf Verkaufsplattformen im Netz. Demjenigen dem hauptsächlich das modische Statement am wichtigsten ist, freut sich über erschwingliche Angebote, denn selbige beginnen bei 5 Euro. Selbstverständlich ist dies lediglich der günstigste Bereich, es gibt auch zahlreiche Premium-Verkäufer, welche Schmuckstücke auf Anfrage und nach Wunsch komplett individuell gestalten. So hat man einschränkungslose Freiheit zu entscheiden, was für Ausmaße das Schmuckstück annehmen soll, welche Metalle benutzt werden dürfen und natürlich ist jede Menge Raum für Sonderwünsche vorhanden. Wer wird denn ausschließlich an sich selbst denken wollen? Für den Bikerclub ist ein eigens geschmiedeter Bikerring ideal.
Es gibt ganz bestimmt keine schönere Möglichkeit Spielraum für Identifikation zu schaffen und das Wir-Gefühl seines Clubs zu präsentieren, als das Wappen des Motorradclubs immer bei sich zu tragen. Natürlich ist so eine individuelle Anfertigung nicht ausschließlich was für hartgesottene Motorradfahrer. Die Geschmäcker sind, wie jedem bekannt ist, sehr unterschiedlich und es so, dass ein klassischer Individualist besonders hohe Wünsche an sein Accessoir hat. Niemals. Es hat ganz exakt den eingenen Wünschen zu entsprechen. halt um den Finger trägt. Die Entscheidung für einen in Massenfertigung hergestellten Ring zu treffen oder sich stattdessen einen eigenen fertigen zu lassen ist selbstverständlich Jedermann selber zu entscheiden. Wer sich noch nicht ganz einig sicher ist, dem ist anzuraten, sich über seinen genauen Wunsch einig zu werden Das ist auch absolut okay, zwar muss man bei einer Sonderanfertigung ein wenig tiefer in das Portmonee greifen, aber als Gegenleistung hat man die Möglichkeit dem Künstler, der den eigenen Ring gefertigt hat dann auch persönlich seinen Dank auszurichten und hat die Gewissheit, dass man ein wervolles Schmuckstück und gleichzeitig ein Produkt von arbeitsintensiver händischer Fertigung in den Händen hat.Sobald ein exaktes Bild von der Wunschvorstellung entstanden ist, sich aber auf biegen und brechen absolut nichts dergleichen finden lässt, oder die zum Verkauf stehenden Schmuckstücke einfach zu schnöde sind, der ist bei einem Silber- und Goldschmied seines Vertrauens richtig aufgehoben, um sich einen treuen Begleiter fürs Leben nach den eigenen Vorstellungen fertigen zu lassen.


Posted in Allgemein and tagged by with comments disabled.