Akupressur

Die Akupressur repräsentiert eine alte chinesische Therapie um psychische Beschwerden auszumerzen. Die Methode wird als Vorläufer der Akupunktur anerkannt und dabei wird auf bestimmte schmerzende Bereiche gepresst & lindert somit Schmerzen.

Beim Shiatsu beginnt man bei dem Meridiane.
Das Meridiane kann man ebenfalls als Kanäle vom Körper betiteln. Gemäß alter chinesischer Medizin fließt durch jene Leitlinien die Lebenskraft, d. h. unser Qui. Es sollen möglicherweise 12 Meridiane existieren durch die das besagte Qui strömt. Falls allerdings nicht ausreichend Lebensenergie fließt, kann böses Qi die Leitbahnen durchfluten. Um dies zu verhindern, wird Shiatsu und Körperakupunktur verwendet.

Weil sich auf den Leitbahnen die Akupunkte befinden, muss die Person ausschließlich pressen bzw stechen um Schmerzen auszumerzen.Die verschiedenen Akupunkte repräsentieren dabei definierte Areale.
Der Unterschied zwischen Akupunktur & Akupunktmassage besteht darin, dass ein Therapeut während der Akupunktur samt speziellen Nadeln die Haut einsticht und bei der Akupunktmassage mithilfe gezieltem Drücken durch die Fingerkuppen bzw. anderen Sachen jene erwünschte Wirkung probiert, zu erzielen.

Die Akupressur ist nicht ein anerkanntes Heilverfahren, wird aber, angesichts der echten Effektivität in einigen Fällen, von manchen Krankenkassen getilgt. im Jahr 2011 sind eine Menge Forschungsstudien zur Akupressur gemacht worden, in welchen die Mehrheit die Akupressur als wirkungsvoll betitelte. Jedoch sollten immer noch deutlich mehr Nachforschungen über den Themenbereich durchgeführt werden.

Shiatsu soll aber nicht bloß Beschwerden schmälern oder verhindern sondern stattdessen auch Brechreiz unterbinden & insbesondere post operatives Kotzen verhindern. In diesem Fall haben schon viele Ärzte die Wirksamkeit als bewiesen erklärt.

Es existieren mittlerweile ebenso Armbänder, die an einigen Stellen kleine Metallvorsprünge haben, die in die Haut Druck ausüben und sehr gut gegen Reiseübelkeiten helfen sollen. Viele Leute verwenden jene Armbänder schon bei Auto oder Flugzeugreisen, bei welchen diese Personen vorher immer intensive Übelkeit verspürten, und reden nun von ihm als ein Heilmittel.

Akupunktur wird heutzutage abseits von Naturheilpraxen ebenfalls oft in Wellnesseinrichtungen sowie in Spas verwendet. Dabei wird es zum Bestandteil der Wellnessmassage angefügt & soll dem Kunden auf der einen Seite den Druck sowie auf der anderen Seite Schmerzen nehmen. Die Akupunktmassage soll vornehmlich gegen Kopfweh, Kreuzschmerzen, Bauchschmerzen und auch gegen Übelkeit helfen. Akupressur harmoniert aus diesem Grund hervorragend zu einem Wellness-Wochenende & etliche Leute berichten hin und wieder von immensen Erfolgen und zumindest kurzfristiger Verbesserung.

Es existieren eine ganze Reihe von Instrumente, die man für die Akupunktmassage benutzt. Diese Instrumente werden schon seit hunderten von Jahren gebraucht & bestehen primär aus unterschiedlichen Holzrollen mit verschieden großen Kuppen dadrauf. Mit unseren Fingerspitzen oder dem Ellenbogen wird aber größtenteils gearbeitet, weil man ebenso von der Übertragung eigener Körperkraft spricht.

Obwohl Shiatsu oft als nicht so hilfreich Körperakupunktur beschrieben wird, schwören aber tausende darauf. Insbesondere bei Brechreiz ist sie von zunehmend mehr Ärzten geworben, weil ihre Wirkung seitens vielen glücklichen Menschen erwiesen wird. Falls einer nun ein Armreif hat, öfter in eine fachkundige Praxis geht beziehungsweise es an einem schönen Wellness Tag macht, Akupunktmassage hat bisher nie einer Person geschadet & mag zusätzlich zu garantierter Entspannung zu langen Verbesserungen in Sachen Schmerzen beziehungsweise Brechreiz zur Folge haben.


by